Ausbau und Erweiterung eines Bankrolls

In Online Casin Online Casinos einen Bankroll zu nutzen ist leider keineswegs gleichbedeutend damit diesen auch erweitern zu können. Dazu müssen wir jedoch zunächst einmal klarstellen, was wir mit dem Ausbau eines Bankrolls meinen. Damit ist zunächst einmal nicht gemeint immer wieder Gelder in sein Spielerkonto einzuzahlen und diese Beträge vielleicht sogar noch zu erhöhen. Ein Bankroll ist es fester Betrag, mit welchem man als Spieler startet und dieses Geld sollte durch das Spielen und die daraus resultierenden Gewinne vermehrt werden. Doch genau an diesem Punkt offenbart sich das Problem mit dem System des Bankrolls. Damit man diesen effektiv nutzen kann, muss man auch wirklich gut in seinem gewählten Spiel sein.

Variabler Bankroll

Viele Spieler denken leider auch, dass Gewinne alleine entscheidend über das Aufstocken eines Bankrolls sind. Dem ist ganz und gar nicht so, denn es geht vor allem um Konstanz. Ein echter Profi wird über einen längeren Zeitraum alles genau protokollieren und so eine genaue Übersicht über seine gesamten Einnahmen und Ausgaben haben. Während dieser Zeit wird er jedoch keinesfalls von den ursprünglichen Einsätzen abweichen, selbst wenn er Gewinne erwirtschaften sollte. Kann ein Spieler an der Historie erkennen auf welche Weise ein Bankroll sich entwickelt, so kann man in der Tat eine Obergrenze festlegen. Wenn diese Grenze mit Hilfe von weiteren Gewinnen erstmal überschritten ist, so kann man auch die Einsätze steigern. Doch sobald es passieren sollte, dass man wieder unter die genannte Grenze fällt, so sollte man auch wieder die Einsätze verringern. Zu keiner Zeit sollte man Einsätze spielen, welche nicht mindestens 30mal vom Bankroll gedeckt sind.

Bankroll für Jeden?

Sollte jeder Spieler in Online Casinos Gebrauch von Bankrolls machen? Die Antwort darauf muss mit „Ja“ und „Nein“ beantwortet werden. Auf der einen Seite sollte absolut jeder Spieler eine genaue Übersicht darüber haben mit welchen Beträgen er spielt. Doch auf der anderen Seite spielen viele Menschen in den Online Casinos vor allem, um Spaß zu haben. Nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Spieler kann überhaupt mit festen Einnahmen rechnen. So würden wir also jedem Spieler empfehlen das System auszuprobieren, aber bei diesem Versuch auch realistisch zu bleiben. Oft werden vor allem unerfahrene Spieler aus der Bahn geworfen, wenn sie kleinere Gewinne erhalten. In vielen Fällen fühlen sich die Spieler dann zu selbstsicher und überschätzen vor allem ihre eigenen Fähigkeiten. Viele Gewinne sind dann schnell wieder weg und der Ärger ist dann noch größer.

Geduld

Wir haben in einem unserer früheren Guides schon auf die Notwendigkeit hingewiesen jegliche Emotionen aus dem Spiel zu lassen. Geduld ist auch einer dieser Emotionen und kann vor allem dem Bankroll sehr direkt schaden. So werden Spieler sehr schnell gelangweilt bei niederen Einsätzen und sehen nicht den Sinn darin um eher geringe Gewinne zu spielen. Als Profi sollte man darauf nicht achten, sondern vielmehr seinen Bankroll Schritt für Schritt aufbauen. Der Traum vom ganz schnellen Geld ist dabei der schlimmste Feind eines gewissenhaften Spielers. Wenn Du es also vorhaben solltest über längere Zeit Dein Spiel zu verbessern, so sollte Geduld eine Deiner Tugenden sein.