Roulette

Ursprünglich von dem französischen Mathematiker Blaise Pascal erfunden, gibt es heute mehrere Varianten von Roulette, die täglich Millionen von Casino Spiele Enthusiasten begeistern. Das casino Spiel selbst ist in seiner Grundstruktur jedoch stets gleich geblieben. So kann man als Spieler mit seinen Chips, welche hier auch Jetons genannt werden auf eine bestimmte Zahl und Farbe setzen. Wenn alle Einsätze der Spieler gemacht sind, dann wirft der Croupier die Kugel, begleitet von dem Ausspruch „Nichts geht mehr“. Wenn die Zahl feststeht werden die Gewinne vergeben und wenn niemand auf die richtige Zahl gesetzt hat, zieht das Haus diese Einsätze ein. Gewinnt ein Spieler jedoch, dann werden seine Gewinne auf seine gesetzten Jetons gelegt. Es liegt dann am Spieler selbst mit diesen Einsätzen weiterzuspielen oder dem Croupier zu signalisieren sich die Gewinne auszahlen zu lassen. Alles andere wird im http://www.link-silo.de/ und im www.roulette.pictures eingelagert! Das ist immer eine Option!

Online und Offline

Roulette ist in den Spielbanken Deutschlands und der Welt sehr beliebt. Wer als Spieler also dieses <Spiel mag und bei seinem Online Anbieter damit Erfolg hat, sollten in jedem Fall einmal beide Varianten ausprobieren. Dadurch bekommt man als Spieler eine ganz andere Perspektive und sammelt so auch noch wertvolle Erfahrung. Dazu sollte man stets einem Wettsystem folgen. Viele vor allem unerfahrene Spieler machen einfach nur wild ihre Einsätze an einem Roulette Tisch und wundern sich dann über ihre teilweise hohen Verluste. Um wirklich Erfolg zu haben, sollte man bestimmten Mustern bei seinen Wetten folgen. Zudem sollte man, wann immer es möglich ist, eher Europäisches Roulette der Amerikanischen Variante vorziehen. Diese Version hat die doppelte Null nämlich schon lange entfernt und deshalb sind die Gewinnchancen für die Spieler in jedem Fall höher einzuschätzen, laut http://www.roulette.domains/ und www.roulette.technology.

Strategie und Erfahrung

Im Laufe der Jahre hat sich eine Vielzahl an Strategien von Roulette herauskristallisiert. Zu nennen wäre hier beispielsweise das bekannte Martingale System, welches vorsieht dass der Spieler nach jedem Verlust seine vorhandenen Wetter verdoppelt. Der eventuelle Gewinn sollte dann in voller Höhe die vorherigen Verluste wettmachen. Das Paroli System auf der anderen Seite, verfährt genau anders und besagt das der Spieler nach jedem Gewinn seine Wetten verdoppeln sollte. Das sind nur zwei der weit verbreiteten Strategien, welche sehr viel Anwendung beim Roulette finden. Man sollte sich jedoch als Spieler stets darüber im Klaren sein, dass es keine ultimative Strategie für Roulette gibt, die in jedem Fall zu einem Gewinnen führt. Vielmehr ist Roulette zu einem bestimmten Anteil ein Glücksspiel und zum anderen Teil ein Spiel, welches auf die Erfahrung der einzelnen Spieler baut. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Wenn Sie möchten, dann testen Sie jetzt eine kostenlose Runde Roulette